fbook g   ftwi g

Test: MARLEAUX Tiuz 4

Bass Professor 3/2017 Test: MARLEAUX Tiuz 4

MARLEAUX Tiuz 4. Wenn Gerald Marleaux einen Bass herausbringt, kann man schon mal sicher sein, dass dabei etwas ausgereiftes und gut durchdachtes auf den Markt kommt. So erfreut sich sein Consat schon ein Vierteljahrhundert lang großer Beliebtheit. Und der neuere Votan hat inzwischen auch schon Klassikerstatus erreicht. Nun hat der Harzer das Beste dieser beiden Welten kombiniert, und einen Bass entwickelt, der dem User eine enorme Bandbreite bereitstellt. Durch die Verwendung von zwei Mittenreglern kommt sogar ein 4-Band-EQ zum Einsatz. Und in Kombination mit den Mini-Schaltern auf der Rückseite bietet der Bass einen atemberaubende Klangfülle. Da war es konsequent, für das neue Modell erneut einen Namen aus der germanischen Götterwelt zu wählen. Daher hört der neue Marleaux auf den Namen „Tiuz“, und wir schaun mal, ob er seinem göttlichen Namen gerecht wird.... Weiterlesen: Bass Professor 3/2017, Seite 32

MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4 MARLEAUX Tiuz 4

Soundfiles

sf_ico_s active, both, flat, slap


 
sf_ico_s active, both, slap, 40 - 4000


 
sf_ico_s active, both, slap, 75 - 750 - 1700 - 8000


 
sf_ico_s active, both, slap, 350


 
sf_ico_s active, both, slap, 850


 
sf_ico_s both, series
 

 
sf_ico_s passive, both, singlecoil
 

 
sf_ico_s passive, bridge, singlecoil, hicut
   

 
sf_ico_s passive, neck, singlecoil
  
 
 

Technische Merkmale

■ geschraubter Hals (7-Punkt ohne Ankerplatte)
■ dreiteiliger Ahornhals
■ Ahorngriffbrett
■ 24 Bünde + 0-Bund
■ Ebenholzsattel
■ Kastanienkorpus mit Decke und Boden aus Ahorn
■ verchromte Hardware
■ Marleaux Brücke (ETS)
■ Schaller Ultra Light Mechaniken
■ Schaller Security-Endpins
■ Marleaux Custom Tonabnehmer
■ Marleaux BC-4 Preamp
■ Regler: Volume, Balance, Höhen (passiv), Bässe, tiefe Mitten, hohe Mitten, Höhen, EQ Gain
■ Spulenschalter (Singlecoil / Humbucker), Aktiv-/Passivschalter, interne Dip-Switches
■ Mattlackierung (Korpus/Kopfplatte: Petrol, Hals: Natur)

Maße/Daten

Hersteller: Marleaux
Herstellungsland: Deutschland
Modell: Tiuz 4
Mensur: 864 mm
Halsbreite: Sattel 40 mm / 12. Bund 55 mm
Halsdicke: 1. Bund 21,2 mm / 12. Bund 25,5 mm
Stringspacing: Sattel 10,5 mm / Brücke 20 mm
Spulenabstand 49 mm / 67 mm und 130 mm / von Brücke 148 mm
Gewicht: 3,75 kg
Preis: EUR 4.200,–
Lieferumfang: Gigbag, Endpin-Gegenstücke, Zertifikat, Werkzeug
Homepage: www.marleaux-bass.de
Vertrieb: Eigenvertrieb

Bass Talk

Bass Museum

bp1_12_bm_sadow_01

Sadowsky Vintage Bass in Coral Salmon Pink. Bass Museum 1/2012

Sadowsky Vintage

Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!

Strings:

5-saiter Bässe

Test:
SR2000, Signature Series, Blue Steel, Blue Steel Nickel Plated, Helix SS, Helix NPS
Obwohl man bei Dean Markley bereits seit 1972 Saiten produziert, zählte das Unternehmen nie zu
den Riesen in der Branche. Dennoch hat Dean Markley gerade für uns Bassisten ein paar bemerkenswerte
Drähte im Angebot.

-> Zum Test