fbook g   ftwi g
Hallo, ihr Bassverrückten! Ich bin Maria, bin 25 Jahre alt und seit 2006 Bassistin der Deutschrockband Morgenrot aus Saalfeld in Thüringen. Bereits in meiner frühen Kindheit bin ich voll und ganz der Rockmusik verfallen und begann im Alter von nur sechs Jahren mein erstes Instrument zu spielen. So war ich einige Jahre begeisterte Keyboarderin, bevor schließlich meine erste Gitarre unterm Weihnachtsbaum glänzte und ich zwei Jahre lang Unterricht an einer Musikschule bekam.

Doch als man mir ein paar Jahre später dann plötzlich eine Bassgitarre in die Hand drückte, war das Liebe auf den ersten Blick! Unsere damalige Bassistin hatte die Band spontan verlassen und das Keyboard wurde von meinen Bandkollegen schnell als überflüssig erklärt. So wurde ich von der Keyboarderin zur Bassistin. Ich war voll und ganz in meinem Element und habe mir oft nächtelang die Finger wund gespielt. Die Bassgitarre ist bis heute meine große Leidenschaft: Der Tag kann noch so mies, die Laune noch so schlecht und die Alltagsprobleme können noch so groß sein – ich nehme den Bass in die Hand, regele den Verstärker auf Anschlag, und die Welt ist wieder in Ordnung!

Aktuell bin ich mit meinem Ibanez 5-Saiter SR705 unterwegs. Ich liebe den knackigen Sound aus der Kombination eines EBS Reidmar- Topteils und einer Peavey-4x10"-Box. Hauptsächlich zupfe ich die Saiten mit den Fingern. Das gefällt mir vom Feeling und vom Sound her am besten und macht mir am meisten Spaß, denn der steht bei mir an erster Stelle. Gelegentlich benutze ich auch mal das Plektrum – kommt ganz auf den Song und dessen Atmosphäre an.

Mit Morgenrot toure ich quer durch die Republik und spiele sowohl in kleinen Clubs als auch auf Festivals. Aber auch in kleiner Runde am Lagerfeuer rocken wir bei Steaks und Bier oft die Nächte durch. Meine Band ist wie eine Familie für mich! Die Musik und vor allem das Bassspielen sind für mich unumgänglich geworden und gehören, wie das Atmen, zu meinem Leben dazu. Musik ist der Spiegel der Seele: Man kann so viel mit ihr ausdrücken – eben das, was Worte manchmal nicht schaffen! In diesem Sinne, bassige Grüße und Rock’n’Roll! Maria von Morgenrot.  

www.morgenrot-band.de

 

Bass Talk



  • Kinga Glyk - "HÖMMA" Jazzfestival Oberhausen
    Sonntag, 08.09.2019, Einlaß 17:30 Uhr, Stadttheater Oberhausen.
    Weiterlesen...  

  • BASS VERMISST!

    Auf dem Versandweg zum Kunden ist dieser Hot Wire Headless Bass verlorengegangen (in Deutschland). Weiterlesen...  
  • Tony Levin - King Crimson 50
    KING CRIMSON 2019 Celebration: 50 Konzerte weltweit zum 50zigsten Geburtstag.
    Weiterlesen...

Saiten-Test



Der große Bass Professor Saiten-Test

Zum Test:
Der Einfluss von Saiten auf den Klang wird meist sehr unterschätzt. In der Regel nimmt man die Saiten, die einigermaßen günstig sind. Angesichts der Preise, die zum Teil für einen Satz Basssaiten aufgerufen werden, sicherlich auch ein naheliegender Weg. 13 Hersteller im Test.

-> zum Test


Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!

Strings:

5-saiter Bässe

Test:
SR2000, Signature Series, Blue Steel, Blue Steel Nickel Plated, Helix SS, Helix NPS
Obwohl man bei Dean Markley bereits seit 1972 Saiten produziert, zählte das Unternehmen nie zu
den Riesen in der Branche. Dennoch hat Dean Markley gerade für uns Bassisten ein paar bemerkenswerte
Drähte im Angebot.

-> Zum Test

Diese Website verwendet Cookies. Sie können Cookies in Ihren Browser-Einstellungen verwalten, d.h., die Annahmne verweigern, oder die Website weiterhin wie bisher nutzen. Datenschutzerklärung