fbook g   ftwi g

Test: Markbass Strings

Bass Professor 1/2020, Ausgabe 101. Test: Markbass Strings

Markbass Strings: Groove Series / Energy Series / Ultimate Series / Advanced Series. Seit Jahrzehnten setzt Markbass auf dem Bassverstärker-Markt Maßstäbe. Nachdem die italienische Company in der jüngsten Vergangenheit sogar eine eigene Range an E-Bässen vorgestellt hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis bei Markbass-Chef Marco de Virgillis die Entscheidung fiel, sogar eigene Saiten herzustellen. Doch anders als das Gros der Mitbewerber, die ihr Portfolio mit Saiten bereichern, die von einem der großen amerikanischen Hersteller produziert und dann beim Verpacken das entsprechende Markenlabel bekommen, lässt Markbass seine Saiten von einem Traditionsunternehmen in den heimischen Abruzzen herstellen. Es werden also weder irgendwelche bereits bekannten Drähte nachgebaut, noch irgendwelche längst verblichenen Marken nachgeahmt – 100% Markbass also! Wir schauen mal, was Marco sich hat einfallen lassen. ...

Damit nahezu jeder Bassist ein passendes Set finden kann, umfasst das Angebot Nickelsaiten, Stainless-Steel-Saiten, Flatwounds und sogar Saiten für den Kontrabass. Um zusätzlich ein Alleinstellungsmerkmal zu schaffen, hat man die Advanced und Ultimate Serien im Angebot, die als „Soft Touch“ ein deutlich weicheres Spielgefühl als herkömmliche Saiten versprechen. Um die Sets umfassend testen zu können, haben wir uns sowohl die Nickel- als auch die Stainless-Steel-Saiten in der regulären Ausführung und in der „Soft Touch“-Version kommen lassen. Als Träger der Saiten diente ein AVP5 von Ales Vychodil. Da dieser wie ein Fender Jazz Bass aufgebaute Bass dem Fender-Klang am nächsten kommt, haben wir uns für dieses Instrument entschieden.




... Weiterlesen im Bass Professor 1/2020, Seite 40

Saiten-Test

Bass Professor Saitentest

Der große Bass Professor Saiten-Test

Zum Test:
Der Einfluss von Saiten auf den Klang wird meist sehr unterschätzt. In der Regel nimmt man die Saiten, die einigermaßen günstig sind. Angesichts der Preise, die zum Teil für einen Satz Basssaiten aufgerufen werden, sicherlich auch ein naheliegender Weg. 13 Hersteller im Test.

-> zum Test

Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!