fbook g   ftwi g

Bassbauer im Gespräch - Xaver Tremel (Franz-Bassguitars)

Bass Professor 2/2020, Ausgabe 102. Bassbauer im Gespräch: Xaver Tremel Franz Bassguitars

Let’s talk about bass – Folge 20. 

Die Leidenschaft für das Arbeiten mit schönen Hölzern bekam der Bassbauer, den wir euch in dieser Folge vorstellen möchten, bereits von seinem Großvater und Vater in die Wiege gelegt. Als gelernter Schreinermeister kommt Xaver Tremel aus einem kleinen fränkischen Dorf. Da er selber als Bassist unterwegs ist, beschäftigte sich Xaver ab 2010 mit dem Bau von Instrumenten. Als er im Frühjahr 2013 seinen ersten richtigen Bass beim Musikhaus Thomann in Burgebrach vorstellte, war man von seinen Ideen und seinem Konzept sofort begeistert, und man vereinbarte eine Zusammenarbeit mit Europas größtem Musikhaus. Innerhalb kurzer Zeit schaffte es der zurückhaltende, detailverliebte und bescheidene Franke mit seinen Modellen Sirius, Wega und Merak in die Top-Riege der deutschen Edelbassbauerszene aufzusteigen. Als passionierter Musiker spielte er zudem in einer Band namens „Jester’s Chat“ und lässt sich ab und an in anderen Projekten blicken.

Story: Arnd Fuchs

Bass Professor 2/2020, Ausgabe 102. Bassbauer im Gespräch: Xaver Tremel Franz Bassguitars




Bass Professor 2/2020, Ausgabe 102, Seite 24

Bass Professor 2/2020, Ausgabe 102. Bassbauer im Gespräch: Xaver Tremel Franz Bassguitars



Story: Arnd Fuchs




Steckbrief
Name: Xaver Tremel

Wohnort: Lichtenfels (Oberfranken)

Beruf: Schreinermeister (Prüfung: 1992)

Gründung franz bassguitars: 2013

Artists

Ralf Gauck, Torsten Delvos, Thomas Meinlschmidt, BarendCourbois, Waldo Fabian Garrido, Alex Grube, Micky Meuser, Raoul Walton, Stephan Pfaff, Samuel G. Mpungu, Martin Mendez,



Modelle

Sirius, Sirius Fretless, Sirius DC, Wega, Merak

Kontakt
franz-bassguitars
Xaver Tremel
Goldleite 8
D-96215 Lichtenfels Deutschland

Telefon: +49 (0) 9571 946613
www.franz-bassguitars.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Tests im Magazin:


franz bassguitars, Test Wega 4

Test: FRANZ BASSGUITARS Wega Walnut 4


Merak 5

Test: FRANZ BASSGUITARS Merak 5

Bass Talk


  • Nach längerer Krankheit ist unser Freund und Bassbauer Christof Kost am 17.04.2021 56-jährig verstorben. Wir trauern um ihn. :-( Weiterlesen...  

  • Popimpulstag des Popularmusikverbands Bayern e.V.: Samstag den 07. März 2020
    Weiterlesen...  
  • Warwick GmbH wird exklusiver Lizenznehmer für Sadowsky Guitars Ltd.
    Warwick GmbH wird exklusiver Lizenznehmer für Sadowsky Guitars Ltd.
    Weiterlesen...

Workshops

Workshop Bass Setups: Rund um den Sattel

WORKSHOP Praxistipp – Bass Setups, Folge 2: Rund um den Sattel. Mike Bolz (rabenberger guitars & basses)

Insbesondere bei älteren Bässen, die viel gespielt werden, kann es passieren, dass sich die Saiten durch Abrieb oder andere äußere Einflüsse so tief in die Sattelkerben eingraben, dass eine oder sogar mehrere Saiten zu tief im Sattel liegen und deshalb scheppern oder gar aufliegen. In diesen Fällen nützt es nicht, die Saitenhöhe an der Bridge oder per Trussrod einstellen zu wollen, man muss den Sattel bearbeiten. Aber auch bei einem anderen Saitensetup (z.B. Low B statt E-Saite bei tieferen Stimmungen) müssen die Sattelkerben entsprechend angepasst werden. Wie das vor sich geht, werden wir uns heute ansehen.

Weiterlesen...

Saiten-Test

Bass Professor Saitentest

Der große Bass Professor Saiten-Test

Zum Test:
Der Einfluss von Saiten auf den Klang wird meist sehr unterschätzt. In der Regel nimmt man die Saiten, die einigermaßen günstig sind. Angesichts der Preise, die zum Teil für einen Satz Basssaiten aufgerufen werden, sicherlich auch ein naheliegender Weg. 13 Hersteller im Test.

-> zum Test

Bassisten


Aus dem Leben eines Studiobassisten! Folge 17. Für viele Bassisten war und ist der Beruf des Studiobassisten ein Traumjob. Doch leider werden Studiobassisten immer weniger gebucht, und das liegt nicht nur an der digitalen Studiotechnik. In der Serie „Aus dem Leben eines Studiobassisten“ erzählen Bassheroes kurze Anekdoten aus ihrem Alltag im Tonstudio.
-> Achim Rafain