fbook g   ftwi g

Bass Special: Marleaux Anniversary 30 Jahre Jubiläums-Bass

Bass Professor 2/2021, Ausgabe 105. Marleaux Anniversary 30 Jahre Jubiläums-Bass.
Bass Special: Marleaux Anniversary 30 Jahre Jubiläums-Bass. Situationsbedingt dauert momentan alles länger als geplant oder verschiebt sich entsprechend, so in diesem Fall: Bereits im letzten Jahr konnte Gerald Marleaux die Sektkorken knallen lassen, denn 2020 feierte er das 30jährige Bestehen seiner erlesenen Nobelschmiede im malerischen Clausthal-Zellerfeld (Harz) – ein Interview mit ihm könnt ihr in der Ausgabe BASS PROFESSOR Nr. 104 nachlesen. ...

Weiterlesen: Bass Special: Marleaux Anniversary 30 Jahre Jubiläums-Bass

Story: Ein Nachmittag mit Jamaaladeen Tacuma

Bass Professor 2/2021, Story: Jamaaladeen Tacuma.

Jamaaladeen Tacuma nimmt unter den Bassisten eine besondere Stellung ein, er ist ein Meister seines Fachs, er ist Musiker, Komponist, Produzent, Fashion Model, Veranstalter, Preisträger, Avantgardist und zehnfacher Familienvater. Der begnadete Jazz-und Fusion-Bassist ist zudem ein sehr netter Zeitgenosse, der durch seine Natürlichkeit und seine mitreißenden Auftritte bekannt ist ...

Weiterlesen: Story: Ein Nachmittag mit Jamaaladeen Tacuma

Test: Ulrich Bass Design Retro 57

Bass Professor 2/2021, Ausgabe 105. Test: Ulrich Bass Design Retro 57

Ulrich Bass Design Retro 57. In der letzten Ausgabe konnte ich von Ulrich Bass Design den superben Saulus 5 Walnut vorstellen. Während sich der Saulus als ein lupenreiner High-Class-Bass an ein Klientel richtet, welches in erster Linie im Jazz und Fusion unterwegs ist, haben wir es bei dem Retro 57 mit einem waschechten Allrounder zu tun, der sich im Rock-Pop, Funk bis hin zu Nu Metal wohlfühlen soll. ...

Weiterlesen: Test: Ulrich Bass Design Retro 57

Test: Basssysteme Bass-Master 500/1000

Bass Professor 2/2021, Ausgabe 105. Test: Basssysteme Bass-Master 500 / 1000

Basssysteme Bass-Master 500 und Bass-Master 1000. Bass-Master – zwei kräftige Worte, die Bände sprechen. In den letzten Ausgaben haben wir diverse äußerst superbe Boxen von Basssysteme getestet, da war es überfällig, auf die beiden Power-Verstärker Auge und Ohr zu werfen. ...

Weiterlesen: Test: Basssysteme Bass-Master 500/1000

Test: Eich T 500

Bass Professor 2/2021, Ausgabe 105. Test: Eich T500

Ulrich Bass Design Retro 57. In der letzten Ausgabe konnte ich von Ulrich Bass Design den superben Saulus 5 Walnut vorstellen. Während sich der Saulus als ein lupenreiner High-Class-Bass an ein Klientel richtet, welches in erster Linie im Jazz und Fusion unterwegs ist, haben wir es bei dem Retro 57 mit einem waschechten Allrounder zu tun, der sich im Rock-Pop, Funk bis hin zu Nu Metal wohlfühlen soll. ...

Weiterlesen: Test: Eich T 500

Test: Markbass JP White Battered 4 VG RW

Bass Professor 2/2021, Test: Markbass JP White Battered 4 VG RW

Markbass JP White Battered 4 VG RW. Seit 1960 der Jazz Bass vorgestellt wurde, eroberte das Fender-Modell mit den zwei Tonabnehmern – als Alternative zum Precision – rund um den Globus in Windeseile die Bassistenherzen und wurde gleichzeitig oft kopiert. Spätesten seit den Siebzigern, angefangen mit den 1 zu 1 Kopien von Ibanez, konnte man am Bassmarkt eine nicht enden wollende Flut von Originalen und Kopien des schnell zum Klassiker avancierten E-Bass beobachten. ...

Weiterlesen: Test: Markbass JP White Battered 4 VG RW

Test: Rabenberger Le Colibri und Blackbird

Bass Professor 2/2021, AUsgabe 105. Test: Rabenberger Le Colibri und Blackbird

Rabenberger Le Colibri und Blackbird. Von der Bass-Manufaktur Rabenberger aus Wolfsburg konnten wir euch in den vergangenen Ausgaben einige sehr erlesene Exemplare vorstellen, die von dem Bassbauer Mike Bolz in liebevoller Handarbeit hergestellt wurden. In dieser Ausgabe haben wir zwei Probanden auf dem Prüfstand, die den beliebtesten Modellen huldigen, die der Bass-Markt hergibt: Fender Jazz und Fender Precision Bass. ...

Weiterlesen: Test: Rabenberger Le Colibri und Blackbird

Bass Talk

  • 42. Leverkusener Jazztage. 04.-21-Nov 21
    Leverkusener Jazztage. -> Hier zum diesjährigen Programm
     

  • 50 Jahre KRAAN 
    Im Mai 1971 begann die Reise der Band. Bedeutende Entscheidungen mußten getroffen werden um eine anscheinend nicht endende musikalische Fahrt zu beginnen. Studium oder Job, oder die Musik. EIne hohe Portion Selbstbewußtsein gehörte dazu um sagen zu können: „Wir sind richtig gut“. ... Weiterlesen...

Bassisten


Aus dem Leben eines Studiobassisten! Folge 17. Für viele Bassisten war und ist der Beruf des Studiobassisten ein Traumjob. Doch leider werden Studiobassisten immer weniger gebucht, und das liegt nicht nur an der digitalen Studiotechnik. In der Serie „Aus dem Leben eines Studiobassisten“ erzählen Bassheroes kurze Anekdoten aus ihrem Alltag im Tonstudio.
-> Achim Rafain