fbook g   ftwi g

Test: Harley Benton RB-414 Classic Series

Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Harley Benton RB-414 Classic Series

Harley Benton RB-414 Classic Series. Rickenbacker – was für ein großer Name! Was für eine Legende! Keine Frage, mit Rickenbacker-Bässen wurde Geschichte geschrieben. Ob Paul McCartney mit seinen Beatles, Roger Waters bei Pink Floyd, Geddy Lee von Rush, Chris Squire bei Yes, Lemmy von Motörhead, Cliff Burton mit Metallica oder Michael Rutherford bei Genesis – die Liste wäre unendlich. Der näselnd-metallische Rickenbacker-Ton verlieh und verleiht vielen Aufnahmen seinen charakteristischen Glanz und einen hohen Wiedererkennungswert. Preislich besehen bewegen sich die Bässe im mittleren Segment bei ca. EUR 2.000,-, wobei man die Qualität der zu 100% in den USA gefertigten Instrumente durchaus als schwankend bezeichnen darf. Wer für den legendären Basston nicht so viel Geld ausgeben möchte, für den hält Thomann die Classic Serie seiner Hausmarke Harley Benton bereit. Wir haben uns aus dem schönen Frankenland ein hübsches Pärchen von dem Harley Benton RB 414 in klassischem Schwarz und Sunburst schicken lassen und schauen mal, wie viel Rickenbacker-Gene in ihnen stecken.

Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Harley Benton RB-414 Classic Series


Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Harley Benton RB-414 Classic Series

Technische Merkmale:

■ Eingeleimter Mahagoni-Hals
■ 34“ Mensur (Longscale 864 mm)
■ Griffbrett mit Dot Griffbretteinlagen
■ 22 Bünde
■ Kunststoffsattel (Sattelbreite 43,6 mm)
■ Mahagoni-Korpus
■ Korpus-und Halsbinding
■ Chrom-Hardware
■ Ricky-Bridge
■ DLX-Mechaniken
■ 1 Artec Mini Humbucker (Hals) und 1 Single Coil (Bridge)    
■ 2 Volumeregler, 2 Tonregler und 1 Toggle-Switch
■ Highgloss Lackierung in Sunburst
■ Standard-Saiten
■ Gewicht 3,82 Kg
■ Gesamtlänge 114,8 cm


Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Harley Benton RB-414 Classic Series

Jack & Danny ABG-1c und ABG-5c

sf_ico_s


 
sf_ico_s

 
sf_ico_s


 
sf_ico_s


 
sf_ico_s

 

 

Maße/Daten:


Hersteller: Harley Benton
Herstellungsland: China
Modell: RB-414CS bzw. RB-414BK Classic Series
Mensur: 34 Zoll
Halsbreite: Sattel 42 mm  / 12. Bund 56 mm
Halsdicke: 1. Bund 22,5 mm / 12. Bund   25,0 mm
Stringspacing: Sattel 11,0 mm / Brücke 19,0 mm
Gewicht: 3,82 kg
Preis: EUR 194,-
Lieferumfang: Halsschlüssel
Homepage: www.harleybenton.com
Vertrieb: Thomann


Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Harley Benton RB-414 Classic Series


Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Harley Benton RB-414 Classic Series



... weiterlesen im Bass Professor 3/2020, Seite 44

Workshops

Workshop Bass Setups: Rund um den Sattel

WORKSHOP Praxistipp – Bass Setups, Folge 2: Rund um den Sattel. Mike Bolz (rabenberger guitars & basses)

Insbesondere bei älteren Bässen, die viel gespielt werden, kann es passieren, dass sich die Saiten durch Abrieb oder andere äußere Einflüsse so tief in die Sattelkerben eingraben, dass eine oder sogar mehrere Saiten zu tief im Sattel liegen und deshalb scheppern oder gar aufliegen. In diesen Fällen nützt es nicht, die Saitenhöhe an der Bridge oder per Trussrod einstellen zu wollen, man muss den Sattel bearbeiten. Aber auch bei einem anderen Saitensetup (z.B. Low B statt E-Saite bei tieferen Stimmungen) müssen die Sattelkerben entsprechend angepasst werden. Wie das vor sich geht, werden wir uns heute ansehen.

Weiterlesen...

Bass Talk


  • Popimpulstag des Popularmusikverbands Bayern e.V.: Samstag den 07. März 2020
    Weiterlesen...  
  • Warwick GmbH wird exklusiver Lizenznehmer für Sadowsky Guitars Ltd.
    Warwick GmbH wird exklusiver Lizenznehmer für Sadowsky Guitars Ltd.
    Weiterlesen...  
  • Guitar Summit 2019

    Guitar Summit:
    27. – 29. September 2019
    Weiterlesen...

Bass Museum

bp1_12_bm_sadow_01

Sadowsky Vintage Bass in Coral Salmon Pink. Bass Museum 1/2012

-> Sadowsky Vintage

WORLD WIDE

Bass Professor World Wide


Coming soon!

Saiten-Test

Bass Professor Saitentest

Der große Bass Professor Saiten-Test

Zum Test:
Der Einfluss von Saiten auf den Klang wird meist sehr unterschätzt. In der Regel nimmt man die Saiten, die einigermaßen günstig sind. Angesichts der Preise, die zum Teil für einen Satz Basssaiten aufgerufen werden, sicherlich auch ein naheliegender Weg. 13 Hersteller im Test.

-> zum Test

Bassisten


Aus dem Leben eines Studiobassisten! Folge 17. Für viele Bassisten war und ist der Beruf des Studiobassisten ein Traumjob. Doch leider werden Studiobassisten immer weniger gebucht, und das liegt nicht nur an der digitalen Studiotechnik. In der Serie „Aus dem Leben eines Studiobassisten“ erzählen Bassheroes kurze Anekdoten aus ihrem Alltag im Tonstudio.
-> Achim Rafain