fbook g   ftwi g

Bass Professor 1/2022 Ausgabe Nr. 106

Hallo liebe Leserinnen und Leser, wir leben in bewegten Zeiten. Seit über zwei Jahren nervt uns ein fieses Virus und nun schwappt ein ziemlich übler Krieg in unseren Alltag. Den braucht echt niemand! Als Künstler hätte man gern seine Ruhe, um ungestört seiner Kreativität nachzugehen. Daher unser Motto: Schwerter zu Pflugscharen. Schmelzt die Waffen ein, die braucht kein Mensch…! Weg damit!

Als ob das noch nicht genug wäre, hat es nun die vertraute Musikmesse erwischt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1980 hat sich viel verändert. Mehrere Dekaden war Frankfurt, neben Anaheim im Großraum Los Angeles, die wichste Drehscheibe für Instrumente rund um den Globus. Unvergessen sind die Impulse, die von der Musikmesse ausgingen. Pandemiebedingt fiel die Veranstaltung 2020 und 2021 aus. Obwohl die Messegesellschaft bereits einen Termin für Ende April/Anfang Mai 2022 bekannt gegeben hatte, wurde nun das endgültige Aus für die Musikmesse verkündet. Gründe gibt es viele, zumal der Online-Handel im Netz stetig zugenommen hat und an den Grundsäulen der Musikmesse genagt hat. Überhöhte Preise für Messestände, Tickets und Hotels führten letztendlich zum Kollaps. Ehrlich gesagt, sind wir sehr traurig über diesen Schritt und sind gespannt, was die Zukunft bringen wird.

Das Internet gewinnt zunehmend an Bedeutung, und wir sind fleißig dabei, den Kanal auf Youtube mit basslastigem Kontent zu befüllen. Zum ersten Mal wird eine Workshop-Reihe mit Videos begleitet. Und weil es soviel Spaß macht, bieten wir euch auf dem BASS PROFESSOR WORLD WIDE Kanal die ersten Folgen für einen Slap-Workshop, der euch nicht nur die Basics, sondern auch das rasante Solo-Spiel à la Mark King und Victor Wooten näherbringen möchte – das kommt noch was auf euch zu! Abonniert den Kanal, wir brauchen mindestens 1.000 Abos, um den Kanal vernünftig betreiben zu können!

Jetzt ist es aber Zeit in die aktuelle Ausgabe abzutauchen.

Viel sBass und bleibt gesund,

Euer Team vom BASS PROFESSOR



Inhaltsverzeichnis

Stories / Interviews

09 Aus dem Leben eines Studiobassisten: Dave King
10 Bass Special: Rabenberger Hellboy Brandbass
14 Tom Petersson [Cheap Trick]
20 Hellmut Hattler
22 Gina Schwarz
24 Joe Dart [Vulfpeck]
28 Patrick Scales [Rainhard Fendrich Band]
29 Sebastian Gieck [Max Mutzke Band]
30 Samy Saemann
32 Let’s Talk About Bass: Florian Hertzsch – Ulrich Bass Design
40 Making of Marleaux Big Hollow fretless
60 BassMuseum: Tobias Classic von 1989

Tests

36 Franz Bass Guitars Wega 5 Fanned Fret Titan Grey
42 Marleaux MBass Big Hollow 5 Saiter fretless
48 G&L Tribute Fallout Bass
54 Eich Amplification T500-BE

Workshops

66 Rolf Sander: „Let‘s rock“
72 Mike Bolz: „Bass Setups“
74 Roland Kaschube: „Let’ slap again“

Standards

01 Editorial
03 Bass Talk
76 CDs
78 TeacherGuide
80 Impressum/Aboschein



-> Fragen zum Magazin
-> zur Website

Bass Talk


  • „Lernt zuerst die Melodie“

    Nachruf auf Gerd Mersch (1951 bis 2021)
    Weiterlesen...  

  • Uli Salm – Basssammelweltrekord!
    Weiterlesen...  

  • Herzlichen Glückwunsch zum 70igsten lieber Hellmut!
     

  • 710 Bass-Gitarren
    hat der Hamburger Bassist und Kietzwirt in 50 Jahren gesammelt.
    Einen Teil dieser Sammlung kann man in seiner Hamburger Kneipe bewundern.
    Wir werden in der kommenden Bass Professor Ausgabe ausführlich darüber berichten.
    Herzlichen Glückwunsch Uli!


     
  • 42. Leverkusener Jazztage. 04.-21-Nov 21
    Leverkusener Jazztage. -> Hier zum diesjährigen Programm

Bassisten


Aus dem Leben eines Studiobassisten! Folge 17. Für viele Bassisten war und ist der Beruf des Studiobassisten ein Traumjob. Doch leider werden Studiobassisten immer weniger gebucht, und das liegt nicht nur an der digitalen Studiotechnik. In der Serie „Aus dem Leben eines Studiobassisten“ erzählen Bassheroes kurze Anekdoten aus ihrem Alltag im Tonstudio.
-> Achim Rafain