fbook g   ftwi g

FEEL THE BASS VI



FEEL THE BASS VI, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Ida Nielsen


FEEL THE BASS IV, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Stu Hamm

FEEL THE BASS VI 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Stu Hamm


FEEL THE BASS IV, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Bert Gerecht

FEEL THE BASS VI, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Bert Gerecht



FEEL THE BASS VI, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Philipp Rehm

FEEL THE BASS IV, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Laura Fink

FEEL THE BASS VI 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Laura Fink


FEEL THE BASS IV, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Patrric Siewert

FEEL THE BASS VI, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Patric Siewert Trio


FEEL THE BASS IV, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Ralf Gauck

FEEL THE BASS VI, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober: Ralf Gauck



FEEL THE BASS IV, 2017. Mannheim Pop Akademie Mannheim, 15. Oktober
FEEL THE BASS VI  ( Foto: Ralf Tophoven )


FeelTheBass

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

15.10.2017

WORKSHOPS

13.30
Jörg Feser


Live-Bass! Live besser klingen - Praxistipps für einen besseren Bass-Sound. Aus Bingen kommt Jörg Feser zu FEEL THE BASS. Jörg ist ein Vollblut-Profibassist, der sich durch hohe musikalische Flexibilität und eine professionelle Einstellung auszeichnet. Er war bereits mit Promis wie Chris de Burgh und Peter Kraus im Fernsehen zu sehen. Darüber hinaus kann man seine Basstöne auf diversen Studioproduktionen hören und für Live-Einsätze ist er ein gefragter Sideman. Der Endorser von Schack-Bässen und Markbass-Anlagen wird uns „tiefer“ in die Materie des Live–Basses einsteigen lassen. Da gibt es manchen Trick zu verraten!
Www.Joergfeser.de oder https://www.facebook.com/JoergFeser.Bassist

15.30
Bernd Heitzler


Elemente und Basics von Rhythmus,Timing und Groove(s)
Nachdem Bernd 2015 mit eine vielbeachteten Workshop über melodische und harmonische Aspekte des Bassspiels bei feel the bass dabei wird er dieses Mal über die zweite Zutat für eine gute Bassline sprechen.
Rhythmus, Puls, Akzenzet, Timing, Groove und Grooves …..
Einsteigend von vermeintlich ganz einfachen Basics geht’s gleich ins Detail in dem bekanntlich der Teufel sitzt. Wie beim letzten Mal auch wieder mit Übungen zum „mitnehmen und selbermachen“.

Darüberhinaus gibt es noch die coole Verlosaktion von K.Bass

SOLO BÜHNE

12.30
Sommergeflüster

13.30
Laura Fink

14.30
Lesung Bert Gerecht

15.30
Ralf Gauck

16.30
Christian Decker



MAIN STAGE/KONZERTE

12.30
Schepper

13.00
Patrik Siewerts SPAM

14.00
Rehm & Guske

15.00
Stu Hamm

16.00
Verlosung

17.00
Ida Nielsen Trio





bp_logo_250_2