fbook g   ftwi g

Bass Special: RITTER "Princess Isabella Bass"

Bass Professor 1/2017, Bass Special: RITTER "Princess Isabella Bass"

Ein Ausnahmebass mit einer 45 jährigen Geschichte Im Mittelpunkt dieses Bass Specials steht ein atemberaubender Doppelhalsbass, den sich der langjährige BASS PROFESSOR-Leser Godehard Nave von Gerald Marleaux bauen ließ. Doch die Entstehung des Basses ist eine Story für sich und erstreckt sich über 45 Jahre.

Weiterlesen: Bass Special: RITTER "Princess Isabella Bass"

20 Jahre BASS PROFESSOR

Es ist eine Menge passiert!

In den letzten zwanzig Jahren ist eine Menge passiert, lassen wir doch ein paar wichtige Stationen Revue passieren. Und bitten vorab um Entschuldigung, wenn wir was vergessen haben sollten, es war und ist so unglaublich viel los! Wer alle 86 Ausgaben besitzt, sollte diese einfach mal durchblättern – diese Tätigkeit ist sehr inspirierend. Wir bitten zudem um Verständnis, wenn wir hier nur ein paar Ereignisse vorstellen. Vielleicht gibt es ja irgendwann „BASS PROFESSOR – the whole story“ in ausführlicher Form. Da gäbe es noch so manche Geschichte zu erzählen. Aber fangen wir doch erst mal vorn an. ... 

20 Jahre Bass Professor

Die Bass Professor Redaktion

Wer steht denn eigentlich dahinter?

Es soll Leute geben, die annehmen, die Redaktion des BASS PROFESSOR bestehe nur aus einigen wenigen Leuten. Das liegt daran, dass meistens auf Messen und Ausstellungen immer dieselben Gesichter zu sehen sind. Doch das Gegenteil ist der Fall! Momentan sind mit der Er- und Herstellung dieser werten Zeitschrift sechzehn Leute beschäftigt. ... 

Die Bass professor Redaktion stellt sich vor

Bass Professor 5/2016 Nr.87

Bass Professor 5/2016Hallo liebe Leserinnen und Leser des BASS PROFESSOR!

Schwupps, da ist das Jahr fast schon wieder vorbei! Dennoch möchten wir die Gelegenheit nutzen, noch ein paar Worte zum zwanzigjährigen Jubiläum loszuwerden. Denn es stand, wie einige aufmerksame Leser bemerkt haben, zu diesem Thema in der letzten Ausgabe gar nichts drin! Das holen wir hiermit nach. Und, wie schon vor zehn Jahren geschehen, stellen wir euch das Team einmal komplett vor.

In diesem Zusammenhang bedanken wir uns bei Christoph Herder, der das Team auf eigenen Wunsch verlassen hat. Wir bedauern seinen Schritt sehr und wünschen ihm natürlich alles Gute für die Zukunft und bedanken uns für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit. Danke, Christoph!

Und leider gibt es eine noch viel traurigere Nachricht zu vermelden, denn mit Schrecken mussten wir das Ableben von Victor Bailey zur Kenntnis nehmen. Victor Bailey, der den meisten bekannt ist durch seine Performance bei Weather Report, litt schon seit Jahren an einer unheilbaren Degenerationskrankheit. Nicole Badila war so freundlich und hat einen Nachruf auf diesen amerikanischen Ausnahmebassisten geschrieben.

Speziell für die letzte Ausgabe dieses Jahres haben wir uns wieder etwas besonderes ausgedacht. Mit diesem BASS PROFESSOR startet eine neue Serie, die sich unserer Redakteur Arnd Fuchs dankenswerterweise ausgedacht hat. Die neue Rubrik trägt den Titel „Aus dem Leben eines Studiobassisten“. Den Anfang machen Geschichten, die die Münchner Studiobasslegende Günther Gebauer erlebt hat. Wir nehmen euch mit bei diesem Blick hinter die Kulissen! Und gern stellen wir euch einen Bassisten vor, der nicht unbedingt zu den Oberpromis zählt. An der Bord des Kreuzfahrschiffes Aida unterhielt sich Arnd Fuchs mit Tibor Bodis, dem Bassisten der „Sopranos“, die mit einem Repertoire von über 1000 Songs allabendlich die Gäste unterhalten. Lest selbst, warum er jeden Abend Spaß an seinem Job hat!

Wir bedanken uns zudem für das tolle Feedback für die erste Folge der Workshopreihe „A Journey to Jaco“ in der Ausgabe 4/2016. Das Interesse an Jaco Pastorius ist ungebrochen, und wir sind sehr froh, mit Jürgen Attig einen ausgewiesenen Jaco-Experten in unseren Reihen zu haben. In dieser Ausgabe verrät er euch, wie der legendäre Bass-Klassiker „Teen Town“ entstand. Freut euch auf die weiteren Folgen, da wird es noch so manche Überraschung geben!

Viel Spaß mit dem BASS PROFESSOR 5/2016 Nr. 87, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! Euer Team vom BASS PROFESSOR


Weiterlesen: Bass Professor 5/2016 Nr.87

Test: BOGART Deluxe IV Headless

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. Test: BOGART Deluxe IV Headless

Fender American Elite Jazz Bass. In der brandneuen American Elite-Serie des Branchenlöwen Fender werden klassische Designs mit modernen Komponenten kombiniert. Für den nachfolgenden Test wurde uns ein viersaitiger, aktiver Jazz Bass in „natural“ zur Verfügung gestellt, der so einiges zu bieten hat.

Weiterlesen: Test: BOGART Deluxe IV Headless

Story: Ken Taylor

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. Story: Ken Taylor

Der Fels bei Peter Maffay: Ken Taylor

Bei Ken Taylor hat alles mit Reggae und afrikanischer Musik angefangen. Dabei wurde er weder auf Jamaika noch in Afrika geboren, sondern in der britischen Hauptstadt, in London. Daher waren seine ersten Auftritte auch in der Londoner Reggae Szene mit Desmond Dekker, Jimmy Cliff und Osibisa. Ursprünglich war er Gitarrist in einer Steel Band. ... (Bass Professor 5/2016, Seite 12)

Weiterlesen: Story: Ken Taylor

Bass Special: Marleaux Doppelhals Regio Tone Wood

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87; Bass Professor; Marleaux; Doppelhals; Doubleneck

Ein Ausnahmebass mit einer 45 jährigen Geschichte Im Mittelpunkt dieses Bass Specials steht ein atemberaubender Doppelhalsbass, den sich der langjährige BASS PROFESSOR-Leser Godehard Nave von Gerald Marleaux bauen ließ. Doch die Entstehung des Basses ist eine Story für sich und erstreckt sich über 45 Jahre. 

Weiterlesen: Bass Special: Marleaux Doppelhals Regio Tone Wood

Bassbauer im Gespräch: Gerald Marleaux

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87, Bassbauer im Gespräch: Gerald Marleaux

Let’s Talk about Bass Gerald Marleaux [Marleaux Bass Guitars]
Angefangen hat alles damit, dass der zwölfjährige Gerald kein Geld für einen E-Bass hatte. Also baute er sich selbst einen. Wenig später begann er, in der Werkstatt eines Gambenbaumeisters zu helfen. ... (Bass Professor 5/2016, Seite 24)

Weiterlesen: Bassbauer im Gespräch: Gerald Marleaux

Musik Produktiv Hausmesse 2016

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. Musik Produktiv Hausmesse 2016

Mit sehr viel Beifall wurde die diesjährige Hausmesse von Musik Produktiv im beschaulichen Ibbenbüren aufgenommen. Ibbenbüren liegt bei Osnabrück und für die meisten liegt der Ort ganz weit hoch im Norden. Und dieser Ort wurde gut besucht! Satte 130 Aussteller tummelten sich auf dem Areal. ...

Weiterlesen: Musik Produktiv Hausmesse 2016

Test: EICH Amplification T900

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. Test: EICH Amplification T900

EICH Amplification T900. Drei Streifen… Da war doch was…? Irgendwas mit Sport… Oder irgendwas mit Bass? Tatsächlich, drei Streifen sind das Logo der ganz neuen, und doch schon mit dreißigjähriger Geschichte ausgestatteten Firma Eich! Die meisten werden es schon mitbekommen haben, Thomas Eich, der lange Jahre der Macher hinter und der Chef von Tec Amp war, firmiert seit diesem Jahr unter Eich Amplification. Mit dem neuen Namen geht auch ein Facelift einher. ... Bass Professor 5/2016, Seite 50.

Weiterlesen: Test: EICH Amplification T900

Test: FENDER Deluxe Jazz Bass, Jazz Bass V

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. FENDER Deluxe Jazz Bass, Jazz Bass V

FENDER Deluxe Active Bässe: Jazz Bass, Jazz Bass V. Die 1998 vorgestellte Fender Deluxe Active Serie stellte immer schon die günstigere Variante der American Deluxe Modelle dar. Realisiert hat Fender dies durch die Fertigung in Mexico, sowie einer etwas einfacheren Ausstattung. Mit dem Facelift der amerikanischen Deluxe-Modelle und deren Namenswechsel zu „American Elite“, folgte auch gleich ein Upgrade der Mexico-Linie. Wir haben uns daher gleich die beiden Fender Jazz Bass Modelle aus Mittelamerika angeschaut. ... Weiterlesen: Bass Professor 2/2016, Seite 34

Weiterlesen: Test: FENDER Deluxe Jazz Bass, Jazz Bass V

THOMANN Fodera Bassday

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. THOMAS Fodera Bassdry

Am 29. Oktober 2016 war es wieder soweit. Beim Musikhaus Thomann im fränkischen Burgebrach hieß es Bühne frei für den fünften Bassday, der ganz im Zeichen der Edelbässe von Fodera stand. Es gibt kaum eine Bassmarke auf dem Planeten, die begehrter ist als die Nobelhölzer aus Brooklyn/New York....

Weiterlesen: THOMANN Fodera Bassday

BassMuseum: Precision Bäss 1972 - Fretless und Fretted

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. BassMuseum: Fender Precision Bässe 1972 Olympic White Fretless und Bird´s Eye Maple Neck fretted

Liebe Leserinnen und Leser, heute kehren mal wieder zu meiner Lieblingsmarke Fender zurück. Wie ich schon vorher im Bass Museum berichtet hatte, hat Leo Fender seine in den vierziger Jahren gegründete Firma 1965 an den großen CBS Konzern für 13 Millionen US-Dollar verkauft. Eine unglaubliche Summe Geld zu dieser Zeit für eine Gitarrenbau-Firma! ...


Weiterlesen: BassMuseum: Precision Bäss 1972 - Fretless und Fretted

Test: Music Man Sting Ray

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. Test: Music Man StingRay 40th Anniversary Old smoothie

MUSIC MAN StingRay 40th Anniversary "Old Smoothie". 1976 war es, dass Leo Fender einen weiteren Klassiker in die Basswelt entließ. Natürlich war er da schon lange nicht mehr bei der Firma, die weiter seinen Namen trug, den neuen entwarf er für Music Man. 40 Jahre später erfreut sich der StingRay nach wie vor ungebrochener Beliebtheit. ...

Weiterlesen: Test: Music Man Sting Ray

Test: TRUETONE CS12 und CS7

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. Test: TRUETONE CS12 und CS7

TRUETONE CS12 und CS7. Die wunderbare Welt der Tretminen hat bekanntlich eine Schattenseite, und das ist die Frage nach der Stromversorgung. Fast alle Effektgeräte lassen sich bekanntlich mit Batterien betreiben.  ... Bass Professor 5/2016, Seite 62.

Weiterlesen: Test: TRUETONE CS12 und CS7

Test: PHIL JONES Ear-Box

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. Test: PHIL JONES Ear-Box

PHIL JONES Ear-Box. Bassisten, die viel live unterwegs sind, werden mit dem Problem des Monitorings bestens vertraut sein. Irgendwie hat man auf der Bühne immer Stress mit dem Monitorsound, denn man möchte schließlich hören, was man da spielt! Und genau da setzt die neue Mini-Box von Phil Jones an. ... Bass Professor 5/2016, Seite 58.

Weiterlesen: Test: PHIL JONES Ear-Box

Test: Alvarez Ab 60 CE Akustikbass

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87. Test: Alvarez Ab 60 CE Akustikbass

ALVAREZ AB60 CE Akustikbass. Seit MTV in der zweiten Hälfte der Neunziger ihre „Unplugged“-Serie aus der Taufe hob, muss (fast) jede Band unter Beweis stellen, dass sie in der Lage ist, auch ohne große Verstärkung auszukommen.  ... Bass Professor 5/2016, Seite 50.

Weiterlesen: Test: Alvarez Ab 60 CE Akustikbass

Story:Tibor Bodis

Bass Professor 5/2016, Ausgabe 87, Story: Tabor Bodis

Das Leben als Schiffsmusiker: Tabor Bodis (Sopranos)
Kreuzfahrten boomen seit Jahren und erfreuen sich steigender Beliebtheit. Auf dem deutschen Markt sind die Schiffe der Aida Cruises Reedereien besonders beliebt. Die Markenrechte an dem Namen liegen übrigens bei dem britisch-amerikanischen Kreuzfahrtunternehmen Carnival Corporation. ... (Bass Professor 5/2016, Seite 20)

Weiterlesen: Story:Tibor Bodis

Story: Oliver Lutz

Bass Professor 5/2016, Story: Oliver Lutz

Oliver Lutz – Der Jazz-Shootingstar
Seit seinem Studium in Köln lebt der gebürtige Hanauer in der Metropole am Rhein. Eigentlich war sein Weg als Schlagzeuger vorgezeichnet, da er zehn Jahre Unterricht bei Lothar Weise in der Musikschule Groove Werkstatt hatte. ... (Bass Professor 5/2016, Seite 16)

Weiterlesen: Story: Oliver Lutz

Bass Talk


  • 5. bis 8. April 2017 Mittwoch bis Samstag, 10 bis 18 Uhr Westgelände der Messe Frankfurt
    Prolight + Sound: 4. bis 7. April 2017  

  • Stanley Clarke, Montag, 7.11.2016, Leverkusener Jazztage. 18:30 Uhr
    Der vierfache Grammy-Preisträger Stanley Clarke gilt mit seiner über 40-jährigen Karriere als unbestrittene „lebende Legende“ und als zentraler Akteur der amerikanischen Musikkultur. Weiterlesen...  
  • HATTLER Live 2016
    HATTLER:
    Wir feiern übrigens 10 jahre stabile live besetzung - und das nicht nur mit bewährtem material, sondern auch mit neuen songs (von unserem brandneuen „warhol holdays“ album).

    Weiterlesen...

Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!

HANDS



Bass Special: HANDS

„100 Bilder sollen es werden“, sagte sich der Fotograf und Musiker Marc Mennigmann im August 2014. „Und präsentieren werde ich die Aufnahmen in Ausstellungen und in einem Buch.“ ...

HANDS