fbook g   ftwi g

Test: Sandberg Lionel Short Scale

Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Sandberg Lionel Short Scale

Test: Sandberg Lionel Short Scale. Der neue Sandberg Lionel mag auf den ersten Blick unscheinbar wirken, die Parts, das Finish wirken vertraut. Doch wer etwas genauer hinsieht, kann schnell feststellen, dass der Lionel etwas kleiner geraten ist als seine Brüder aus der erfolgreichen California-Serie. Dabei ist dieser Bass ist eine kleine Sensation für sich, denn es handelt sich um den ersten Scort Scale der Nobel-Schmiede aus Braunschweig. Also schauen und hören wir mal, was der Sandberg Lionel mit der kürzeren Mensur zu bieten hat.

Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Sandberg Lionel Short Scale

Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Sandberg Lionel Short Scale

Technische Merkmale:

■ Schraubhals Bauweise (6-fach verschraubt)
■ Einteiliger Ahornhals (Kanadisches Ahorn)
■ Pau Ferro Griffbrettholz
■ 22 Bünde
■ Sattel Graphit-Kunststoff-Gemisch
■ 30“ Mensur (Short Scale)
■ Erle Korpus
■ Sandberg Superlight Mechaniken
■ Sandberg Brücke und Saitenniederhalter
■ Pickup Sandberg Black Label Split-Coil
■ Elektronik: Passiv / Regler: Volumen und Höhenblende
■ Farbe: Tobacco Sunburst – Soft Aged


Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Sandberg Lionel Short Scale

Sandberg Lionel Short Scale

sf_ico_s


 
sf_ico_s

 
sf_ico_s


 
sf_ico_s


 
sf_ico_s

 

 

Maße/Daten:

Hersteller: Sandberg

Herstellungsland: Deutschland

Modell: Lionel
Mensur: 30-Zoll / 762 mm (Short Scale)
Halsbreite: Sattel 39,5 mm / 12. Bund 44 mm

Halsdicke: 1. Bund 22 mm / 12. Bund 24 mm

Stringspacing Brücke 18,5 bis 20 mm
Gewicht: 3.600 Gramm
Basispreis: EUR 1.249,- (Matt Version)
Basispreis + Soft Aged = EUR 1.545,-
Lieferumfang: Drei Inbusschlüssel für den Halsstab, Mechaniken, Brückenreiter; Sandberg Gigbag

Homepage: www.sandberg-guitars.de


Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Sandberg Lionel Short Scale

Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Sandberg Lionel Short Scale

Bass Professor 3/2020. Ausgabe 103. Test: Sandberg Lionel Short Scale

... weiterlesen im Bass Professor 3/2020, Seite 34

Workshops

Workshop Bass Setups: Rund um den Sattel

WORKSHOP Praxistipp – Bass Setups, Folge 2: Rund um den Sattel. Mike Bolz (rabenberger guitars & basses)

Insbesondere bei älteren Bässen, die viel gespielt werden, kann es passieren, dass sich die Saiten durch Abrieb oder andere äußere Einflüsse so tief in die Sattelkerben eingraben, dass eine oder sogar mehrere Saiten zu tief im Sattel liegen und deshalb scheppern oder gar aufliegen. In diesen Fällen nützt es nicht, die Saitenhöhe an der Bridge oder per Trussrod einstellen zu wollen, man muss den Sattel bearbeiten. Aber auch bei einem anderen Saitensetup (z.B. Low B statt E-Saite bei tieferen Stimmungen) müssen die Sattelkerben entsprechend angepasst werden. Wie das vor sich geht, werden wir uns heute ansehen.

Weiterlesen...

Bassisten


Aus dem Leben eines Studiobassisten! Folge 17. Für viele Bassisten war und ist der Beruf des Studiobassisten ein Traumjob. Doch leider werden Studiobassisten immer weniger gebucht, und das liegt nicht nur an der digitalen Studiotechnik. In der Serie „Aus dem Leben eines Studiobassisten“ erzählen Bassheroes kurze Anekdoten aus ihrem Alltag im Tonstudio.
-> Achim Rafain