fbook g   ftwi g

Anzeige: MOOER Hornet White Modling Combo

Story: Crossover Bassisten bei David Garrett

Professor 3/2019 - Ausgabe 99
David Garret / Ulrich Wagner-Buddensiek

Crossover Bassisten bei David Garrett: Ulrich Wagner-Buddensiek (Kontrabass) / Jeffrey Allen (E-Bass)


Seit seinem Album „Virtuoso“, auf dem er 2007 neben klassischer Musik auch „Nothing Else Matters“ von Metallica interpretierte, gelang dem Violin-Virtuosen David Garrett das Kunststück, das Genre „Crossover“ in eine gänzlich neue Dimension zu katapultieren. Sein Stil wurde mit Begeisterung aufgenommen, sodass der Ausnahmegeiger mit seinem Album „Rock Symphonies“ auf Platz eins der Charts landete! Er erspielte sich zudem den Ruf als schnellster Geiger der Welt. Mit seiner „Unlimited – Greatest Hits“ Tournee feiert David Garrett dieses Jahr sein zehnjähriges Crossover Jubiläum.


David Garret / Jeffrey Allen

Bei dem Ausnahmegeiger David Garrett ist alles etwas größer und anders als bei vergleichbaren Streichvirtuosen. Da kann es schon mal vorkommen, dass er gleich ein komplettes klassisches Orchester bucht. Seit einer Dekade wird er bei seinen Tourneen von der Neuen Philharmonie Frankfurt begleitet, die als das renommierteste und erfolgreichste Crossover Orchester im deutschsprachigen Raum gelten. Garrett gönnt sich einen absoluten Luxus, denn er kann es sich leisten, für seine verschiedenen Projekte gleich zwei Bassisten auf die Gehaltliste zu stellen. Bei der David Garrett Crossover Band bedient der New Yorker Jeffrey Allen den E-Bass. Der Part des Solo-Kontrabassisten beim David Garrett Crossover Orchester wird von Ulrich Wagner-Buddensiek ausgeführt. Der BASS PROFESSOR sprach mit beiden.

Ulrich Wagner-Buddensiek

Weiterlesen im Bass Professor 3/2019, Seite 28. Story: Arnd Fuchs, Fotos: Presse


Jeffrey Allen: Equipment


Ulrich Wagner-Buddensiek




Bass Talk

  • Guitar Summit 2019

    Guitar Summit:
    27. – 29. September 2019
    Weiterlesen...  


  • Kinga Glyk - "HÖMMA" Jazzfestival Oberhausen
    Sonntag, 08.09.2019, Einlaß 17:30 Uhr, Stadttheater Oberhausen.
    Weiterlesen...  

  • BASS VERMISST!

    Auf dem Versandweg zum Kunden ist dieser Hot Wire Headless Bass verlorengegangen (in Deutschland). Weiterlesen...

Saiten-Test



Der große Bass Professor Saiten-Test

Zum Test:
Der Einfluss von Saiten auf den Klang wird meist sehr unterschätzt. In der Regel nimmt man die Saiten, die einigermaßen günstig sind. Angesichts der Preise, die zum Teil für einen Satz Basssaiten aufgerufen werden, sicherlich auch ein naheliegender Weg. 13 Hersteller im Test.

-> zum Test


Service:



BASS PROFESSOR proudly presents: DIGITALER NACHBESTELLSERVICE!

Du möchtest die Ausgabe 1/2014 in der DEIN Bass getestet wurde? Du interessierst dich für den Test des GLOCKENKLANG "BLUE SKY"? Du willst unbedingt den Test des MARLEAUX "CONTRA" nachlesen? ...

Wir können Dir helfen! Den kompletten Test – und viele andere mehr – kannst Du jetzt als "PDF" bei www.Testberichte.de ab EUR 0,99 herunterladen.

Um in den Bereich des BASS PROFESSOR zu gelangen, brauchst Du auf der Startseite von www.Testberichte.de nur BASS PROFESSOR einzugeben – und schon bist Du drin! Wir wünschen Dir viel sBass beim Stöbern!

Redaktion



NEUER REDAKTEUR – da gibt es gute News! Denn ab sofort wird das Team vom BASS PROFESSOR durch einen neuen und kompetenten Redakteur verstärkt! Der neue Mann heißt Dennis Özmen, kommt aus Düsseldorf und spielt bei der Band Sir Collapse. Dennis bereichert das Team vor allem im Testbereich mit frischen Ideen. Wir begrüßen ihn sehr herzlich! Und ein paar Seiten später stellt er sich höchstpersönlich vor. Viel Spaß mit dieser Ausgabe! Bässte Grüße, Euer Team vom BASS PROFESSOR

Diese Website verwendet Cookies. Sie können Cookies in Ihren Browser-Einstellungen verwalten, d.h., die Annahmne verweigern, oder die Website weiterhin wie bisher nutzen. Datenschutzerklärung